Sie sind hier: Startseite » Wir über uns » Rezeptideen

Rezeptideen

Rosenkohlragout

Zutaten für 3 Personen

600g Rosenkohl

10g getrocknete Steinpilze

125ml Gemüsebrühe

1 Zwiebel

1 TL Butter

2 EL Creme fraiche

125ml Sherry

2 EL geröstete Kürbiskerne

1/2 Bund gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer, Muskat

Rosenkohl putzen, Pilze in der Gemüsebrühe einweichen. Rosenkohl in Salzwasser 10 Min. kochen. Die Zwiebel würfeln und in Butter glasig dünsten, den abgetropften Rosenkohl zugeben und mitdünsten. Pilze, Brühe, Creme fraiche und Sherry zugeben, aufkochen und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Die gerösteten Kürbiskerne zusammen mit der gehackten Petersilie über den Rosenkohl geben.

Dazu schmeckt Kartoffelbrei.

Verwendung der letzten Tomaten aus dem Garten

Tomatengemüse

2-3 Zwiebeln

750g Tomaten

2-3 EL Öl

Salz, Pfeffer

1 Bund Petersilie

3-4 EL saure Sahne

2-3 große Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in heißem Öl hell andünsten. Tomaten überbrühen, abziehen und in Scheiben schneiden oder vierteln. Zu den Zwiebeln geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und 7-8 Minuten langsam dünsten ( im offenen Topf, damit die Flüssigkeit etwas verdunstet) Abschmecken. Beim Anrichten die Sahne auf das Gemüse verteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nudeln mit Kürbis

400g Nudeln

Salz

600g Hokkaido-Kürbis

2 EL Olivenöl

gemahlener Pfeffer

250g Sahne

2 frische Eigelbe

Nudeln bissfest in Salzwasser kochen. Kürbis in kleine Würfel schneiden. Im heißen Öl bei mittlerer Temperatur 3 Minuten braten. Salzen und pfeffern. Sahne mit 80ml Nudelwasser aufkochen. Salzen und pfeffern. Eigelbe verquirlen. Mit etwas heißer Sahne verrühren. Mischung in die restliche Sahne rühren. Nicht mehr kochen lassen. Heiße, gut abgetropfte Nudeln mit der Soße und den Kürbiswürfeln servieren.